Konzerte im Rückblick

23.06.2019 - SONNTAG, 17 UHR - BERGKAPELLE EUPEN

Mit Voices und Gästen in den Sommer

Musik hängt an Jahreszeiten. Und ohne den Sommer kommt sie überhaupt nicht aus. Daher lud der Frauenchor Voices an St. Josef zum Start in die diesjährige Sommerpause am Sonntag, den 23.06. um 17 Uhr in die Eupener Bergkapelle ein. Als Gastchor durfte Voices den Männergesangverein St.Cäcilia Eynatten, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls unter der Leitung von Voices-Dirigent Hubert Schneider stand, begrüßen. Der Männerchor brachte Werke älterer Meister wie Mozart und Lechner zu Gehör sowie Volkslieder und Spirituals mit erfrischendem Charakter.

 

Die Damen von Voices nahmen ihre Zuhörer mit zeitgenössischen Werken u.a. von Bernard Lefèvre und Georges Moustaki  mit auf die musikalische Reise durch den Sommer, vorbei an den „Fields of Gold“ bis hinauf nach Skandinavien mit dem „Sommarpsalm“, der einst bei der Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann Daniel gesungen wurde.

 

Begleitet wurden die beiden Chöre von Claire Pankert am Klavier. Das buntgemischte Programm, machte einem den Sommer schmackhaft und verbreitete gute Laune.


20.04.2019 - SAMSTAG, 19 UHR 30 - PFARRKIRCHE ST. JOSEF EUPEN

Feierliche Mitgestaltung der Osternacht


19.04.2019 - FREITAG, 19 UHR 30 - PFARRKIRCHE ST. JOSEF EUPEN

Gestaltung der Karfreitagsliturgie

Das diesjährige Thema unserer Karfreitagsliturgie lautete "Wege - Umwege - Kreuzwege".


07.04.2019 - SONNTAG, 17 UHR - PFARRKIRCHE ST. JOSEF EUPEN

Konzert zur Fastenzeit

Die Musik der Fastnachtstage war längst verklungen, mit dem Aschermittwoch hatte die vorösterliche Buß- und Fastenzeit begonnen. Einen musikalischen Beitrag leistete der Frauenchor Voices am 7. April in der Eupener Unterstadt und lud zum Fastenkonzert in die Pfarrkirche St. Josef ein.

 

Als Gastchor durfte Voices die Männer vom MGV Raeren begrüßen, die die Damen zuletzt in der Adventszeit in ihrer Heimatkirche empfangen hatten. Unter der Leitung von Sabine Hickmann brachte der Männergesangsverein Raeren Werke zu Fastenzeit und Passion u.a. das romantische „Beati mortui“ von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie das meistaufgeführte Werk des zeitgenössischen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo, „Ubi Caritas“, zu Gehör.

 

Aus der lateinischen Kirchenmusiktradition bot Voices unter der Leitung von Hubert Schneider u.a. einen Auszug aus dem Stabat mater, das das Leiden Jesu aus der Sicht seiner am Kreuz stehenden Mutter Maria meditiert, dar. Diverse Psalme und Hymnen aus der Liturgie sowie viele weitere sakrale Chorwerke zum Leiden und Sterben Jesu standen bei dem Fastenkonzert auf dem Programm.

 

Begleitet wurden die beiden Chöre von Claire Pankert am Klavier, außerdem präsentierte Ramon Janßen an der Orgel zwei Werke.

 

Mehr Eindrücke vom Konzert finden Sie in unserer Bildergalerie.